Ahnungslos

Salon Ahnungslos

praktische Philosophie
für Politik und Wirtschaft

Es wäre nicht schlecht, wenn wir uns mehr mit existenziellen Fragen, großen Perspektiven und Zusammenhängen beschäftigten. Das hört man allerorts. Und dabei kommt auch Philosophie ins Spiel. 
 
Die gibt aber keine Antworten und weiß wenig über das gute Leben. Wer das anders sieht, ist in der Regel ein Scharlatan. Was Philosophie leisten kann, ist Fragen zu stellen, Antworten infrage zu stellen und neue Möglichkeiten aufzutun. Das tut das Institut Ahnungslos. 
So entstehen neue Perspektiven, vielleicht auch Möglichkeiten. 
 
Verstehen ist dabei immer das Kernproblem. Das ist die zentrale Aufgabe der Philosophie und die Kernkompetenz des Philosophen. 
 
Verstehen sollte aber nicht überschätzt werden. Es ist eine analytische Angelegenheit. Auch wer verstanden hat, muss erst noch Entscheidungen treffen. Mit Glück sind es bessere, oft aber sicher auch schwerere.

Aktuell